Name: Spix, Johann Baptist Ritter von
Also known under: von Spix, Johann Baptist Ritter
Date of birth: 1781-02-09
Place of birth: in Höchstädt
Days of death: 1826-05-13
Place of death: in München
Gender: male
Akronyms: Spix
Collection: Insekten seiner zusammen mit C. F. Ph. von Martius 1817/20 in Brasilien gemachten Ausbeuten an Zool. Staatsslg. München.
Citations:

Bartkowski, B. 1998: Das Tierreich als Organismus bei J. B. v. Spix (1781-1826). Seine Auseinandersetzung mit der Mannigfaltigkeit im Tierreich: Das 'natürliche System'. Europäische Hochschulschriften Ser. III, Frankfurt am Main 804, S. 456 S.

Fittkau, E. J. 1992: Vom Naturalienkabinett zum modernen Forschungsinstitut: Geschichte und Bedeutung der Zoologischen Staatssammlung. Spixiana. Zeitschrift für Zoologie, Supplement, München 17, S. 24-37, B15 11880, pp. 24-27, Portr.

Fittkau, E. J. 1995: Johann Baptist Ritter von Spix. Rundgespräche d. Kommission f. Ökologie, Tropenforschung. Bayer. Akad. d. Wissenschaften. 10, S. 29-38

Gistel, J. N. F. X. 1835: [Spix, J. B. Ritter von] Faunus. Zeitschrift für Zoologie und vergleichende Anatomie, München 2, 10096, pp. 7-8, Portr.

Heinzeller, T. 2006: Zum 225. Geburtstag des Begründers der ZSM: Spix und der Aufbruch der Zoologie in die Moderne. Spixiana. Zeitschrift für Zoologie, München 29 (3), S. 193-197, B15 11880

Huber, W. 1998: Münchner Naturforscher in Südamerika. Pfeil, München, B15 A2474, pp. 17-37, Portr.

Schönitzer, K. 2006: Zum Todestag des Zoologen J. B. von Spix. GfBS-News : Newsletter der Gesellschaft für Biologische Systematik ; Informationen für Mitglieder der Gesellschaft, Ulm (16), S. 37-38, B15 12 302

Schönitzer, K. 2011: Ein Leben für die Zoologie - Die Reisen und Forschungen des Johann Baptist Ritter von Spix. München, Allitera Verlag, 224 S. S.

Updated: 2016-01-27 14:20:38
Data recorder: Eckhard K. Groll